Regienominationen am Gässli Film Festival

Basel, 24. August 2017 – eine Woche vor dem Startschuss des 9. Gässli Film Festivals stehen die nominierten Regisseure für den Gässli-Regiepreis fest. Das Festival kündigt fünf aufstrebende Talente aus verschiedenen Wettbewerb-Kategorien an und stellt ihre Arbeit in den Fokus. Zusammen mit allen anderen Preisen wird diese neue Auszeichnung im Wert von CHF 2000.- als Höhepunkt der Preisverleihung am Samstag dem 2. September 2017 überreicht.

 

Die Regiepreis-Nominierten sind:

 

Gianna Arni (The Glasshouse, U31-Wettbewerb)

Yan Decoppet (Viande Froide, Schweizer Kurzfilm-Wettbewerb)

Wendy Pillonel (Destiny, Schweizer Kurzfilm-Wettbewerb)

Nico Schmied (Brotherlove – Crimer, Musikvideo-Wettbewerb)

Luka Wartmann (Crazy – Hot Like Sushi, Musikvideo-Wettbewerb)

 

Einzelne Kurzprofile, Interviews und Portfolios der nominierten Jungregisseure sind auf der offiziellen Webseite ab sofort einsehbar. Die Jury des Gässli Film Festivals wird unter der Leitung von Ehrengast Rolf Lyssy eine/n Gewinner/in wählen und den von der SRG gestifteten Preis im Wert von CHF 2’000.- vergeben. Die Nominierten sind während des Festivals in Basel anwesend.

 

Heute Abend berichtet zudem der Jugendsender MashTV aus dem Gerbergässlein. Interviewt wurden der Festivalgründer Giacun Caduff, und Leiterin Patrizia Ciuta zu den Hintergründen des Film Festivals, dem Regendach-Crowdfunding (Stand: 95%) und den diesjährigen Nominierten.

 

Das Gässli Film Festival findet vom 31. August bis zum 3. September 2017 statt.

Daniel

Tausendsassa und verantwortlich für alles hinter BAZiD! Trinkt gerne guten Espresso und vermisst Berlin auch wenn er sich im Aargau und Basel langsam heimisch fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest