So klingt Optimismus in zynischen Zeiten wie diesen!

Evelinn Trouble wagt mit ihrem neuen Song „Hope Music“ einen Vertonungsversuch. Wenn man an die umtriebige Sängerin denkt, die zuletzt mit ihrer dunklen Pop-Hymne „Monstruous“ auf sich aufmerksam machte, fallen einem Wörter wie „Optimismus“ und „Hoffnung“ eher als letztes ein. Und doch ist es unverkennbar Trouble, die in leichtfüssigen Melodielinien aus Zucker über einem unbeschwerten Dancebeat davon singt, wie HOPE MUSIC ihre Seele retten wird.

 

Evelinn Trouble
Evelinn Trouble

Aber Trouble wäre nicht Trouble, wenn sie uns ihre inneren Abgründe vorenthalten würde: Bei genauerem Hinhören wird klar, dass es hier nicht darum geht, morgens mit einem Lächeln aus dem Bett zu steigen. Hier geht es um Hoffnung als Überlebensform, ein existentieller Aufschrei ans Leben; „I don’t wanna feel dead anymore“. Und vielleicht klingt Optimismus so, in zynischen Zeiten wie diesen.

„Ich fand es schwer, Sachen in einem positiven Licht zu sehen und hatte den Verdacht, es könnte mit der Musik, die ich mache, zusammenhängen, die eher melancholisch ist“, so Evelinn Trouble.
„Ich dachte mir, vielleicht würde es mir besser gehen, wenn ich mal etwas schreibe, das lebensbejahend ist. Doch um etwas zu schreiben, muss ich es erst fühlen können, also machte ich mich daran, mir „positives Denken“ beizubringen. Ich wurde besessen von der Idee der Selbsttransformation, machte viel Sport, begann zu meditieren, ernährte mich gesund, hörte auf zu trinken. Ich krempelte an mir rum bis mir keine Methode mehr einfiel. „Hope Music“ entstand in dieser euphorischen, obsessiven Phase. Mittlerweile seh ich es anders: positiv denken ist eine immerwährende Challenge und nicht etwas, das man mal eben erreicht, indem man einen hoffnungsvollen Song schreibt.“

Live:

14.06.18 CH Luzern, B-Sides Festival

Daniel

Tausendsassa und verantwortlich für alles hinter BAZiD! Trinkt gerne guten Espresso und vermisst Berlin auch wenn er sich im Aargau und Basel langsam heimisch fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest