Live Musik Wettbewerb Resonate 2018 – Jetzt anmelden!

Streamen ist schön und bequem, aber live ist das wahre Leben: Der RFV Basel lanciert den neuen Live-Wettbewerb Resonate. Bereits am 25. Mai 2018 geht die erste der jährlichen Runden über die Bühne. Austragungsort des mit 9 000 CHF dotierten Events ist das Atlantis Basel. Bands und Musikerinnen aus der Region Basel (TNW) können sich ab sofort und bis zum 4. April 2018 online bewerben.

 

WER SPIELEN KANN, HAT BEREITS GEWONNEN

Eine unabhängige, fünfköpfige Fachjury aus der ganzen Schweiz (drei Frauen, zwei Männer aus dem Musik-Business) wird aus den Bewerbungen die drei vielversprechendsten Bands für Resonate 2018 auswählen. Und wer gewählt wird, hat bereits gewonnen: Alle drei Resonate-Bands erhalten je eine Preissumme von 3 000 CHF und spielen am 25. Mai ein 30-Minuten-Live-Set; zudem wird das Geld der Ticketeinnahmen vollumfänglich an die Bands verteilt. Jede Zuhörerin und jeder Zuhörer kann entscheiden, in welche Band er oder sie das Eintrittsgeld investieren will. Resonate 2018 wird vom RFV Basel in Zusammenarbeit mit dem Atlantis Basel, das 2017 auch den Basler Pop-Preis beherbergt hat, durchgeführt.

LIVE IST NOCH IMMER DIE BESTE WÄHRUNG

Der RFV Basel will mit Resonate in der aktuell durch Streaming dominierten Popszene die immer noch zentrale Bedeutung der Live-Präsenz von Bands betonen. Live ist im Musikgeschäft für viele Bands die beste Währung. Gesucht werden deshalb Bands, die bereits durch ihre besondere Live-Präsenz aufgefallen und auf grosses öffentliches Interesse gestossen sind: also bereits in vielen Köpfen von Musikfans nachhallen (resonate). Und das sind in der Musikszene der Region nicht wenige.

Denn viele Bands und Musikerinnen aus der Region Basel sind live in der Nordwestschweiz und in der ganzen Schweiz, aber auch international unterwegs (der RFV Basel unterstützt übrigens Tourneen von Bands mit dem RegioSoundCredit). Authentizität und Emotionen sind Trumpf, denn Konzerte können, was Streaming nicht kann: Gemeinsam einen Abend lang Emotionen erzeugen, bei Musikfans im Publikum wie auch bei Musikerinnen und Musikern auf der Bühne. Und unvergessliche Erinnerungen generieren.

Foto: Benno Hunziker
Foto: Benno Hunziker

ZWINGEND FÜR BEWERBUNG: LIVE-VIDEO

Live-Qualität ist der zentrale Aspekt für Bewerbungen bei Resonate: Mindestens 20 Live-Auftritte der Band (oder der involvierten Musikerinnen und Musiker) sind eine wichtige Bedingung für die Bewerbung. Resonate ist kein Newcomer-Wettbewerb, sondern spricht Bands und Musikerinnen an, die eine künstlerisch engagierte, fachkundige Tätigkeit in der Popmusikszene nachweisen können. Die Fachjury beurteilt die Bewerbungen nach Leistungsausweis, Engagement, Kontinuität, Qualität, Individualität, Professionalität und Potential. Zwingend für die Bewerbung ist u.a. ein Live-Video der Band. Die genauen Bewerbungsbedingungen finden sich im Merkblatt Resonate. Für Fragen steht Seline Kunz vom RFV Basel zur Verfügung.

Merkblatt Resonate PDF/229KB
Die unabhängige Fachjury von Resonate 2018: (alphabetisch)

John Bürgin, SRF Fachredaktion Musik, SRF 3 «CH Beats», Zürich
Oliver Dredge, Geschäftsleiter und Programm Kiff Aarau, Vorstandmitglied Petzi Schweiz, Zürich
Marion Meier, Booking und Produktion Zürich Openair, Zürich
Luise Werlen, Musikerin, ex Geschäftsführerin Musikschaffende Schweiz, Münchenstein
Fabienne Wolfschläger, Openair St. Gallen, Incognito Productions, St. Gallen

Hier geht es zur Online-Anmeldung

 

(Quelle: RVF Basel, Bilder: Benno Hunziker)

Daniel

Tausendsassa und verantwortlich für alles hinter BAZiD! Trinkt gerne guten Espresso und vermisst Berlin auch wenn er sich im Aargau und Basel langsam heimisch fühlt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest